Geltungsbereich

Die Richtlinie für den E-CHECK gilt für die Durchfürung von wiederkehrenden Prüfungen,z.B nach VDE 0105 Teil 100 an elektrischen Analgen von

  • Wohnungen und Wohngebäuden
  • Nebengebäuden wie Garagen,Schuppen,Stallungen usw.
  • Gebäuden,die gewerblich genutzt werden
  • Industrieanlagen
  • Öffentliche Einrichtungen

Sie gilt auch für die Durchführung von wiederkehrenden Prüfungen, z.B nach VDE 0702, an elektrischen Betriebsmitteln von elektrischen Geräten, die in Haushalt, Industrie, öffentlichen Einrichtungen oder Gewerbe genutzt werden.

Für die wiederkehrende Prüfung bestimmter elektrischer Anlagen können zusätzliche Anforderungen in gesetzlichen Verordnungen oder Vorschriften festgelegt sein, die zu beachten sind, z.B.

1.Unfallverhütungsvorschriften BGV A3 oder GUV-V A2

2.für die wiederkehrende Prüfung der elektrotechnischen Anlagen von prüfpflichtigen (nach Baurecht,nach Versicherungsvertrag) oder überwachungsbedürftigen Anlagen nach der Betriebssicherheitsverordnung.

Diese Richtlinie und die darin enthaltenen Festlegungen stehen in Übereinstimmung mit den anerkannten Regeln der Elektrotechnik.